Zum Inhalt springen

Veranstaltungen

Film | Medien

Krähen - Die Natur beobachtet uns

Eine faszinierende Doku über unsere rabenschwarzen Chronisten, denn seit Anbeginn der Menschheit begleiten uns Krähen und Raben.

Trailer

Martin Schilt („WILD – JÄGER UND SAMMLER“, 2021) macht sich auf eine Reise um die Welt und zeigt, wie die Tiere Einzug in unsere Kultur und unseren Alltag gefunden haben.

 

Krähen oder Raben beschäftigen die Menschen seit je her - sind zu finden in Mythologien, Sagen, Märchen und der Literatur. Als unsere schwarzen Begleiter erleben Krähen alle Schattierungen menschlichen Verhaltens: Sie werden vergöttert, verfolgt, vertrieben und verjagt. Sie sind verschrien als Unglücksraben und Galgenvögel, sie werden verehrt als Seelenvögel und Götterboten. Mit uns haben sie neue Kontinente erobert und all unsere Kriege und Schlachten erlebt. Sie feiern mit uns Hochzeiten, ernähren sich von den Überresten romantischer Picknicks und wilder Partys und machen sich auf den Müllhalden der Megastädte oder als Begleiter der Müllabfuhr über unseren Abfall her. Krähen und Raben folgen uns weil wir die besten Jäger, die grausamsten Krieger, die größten Ausbeuter und die verschwenderischsten Konsumenten sind. In unserer Nähe gibt es immer genug zu fressen. Fast überall, wo Menschen leben, gibt es auch Rabenvögel. Und es werden immer mehr!

 

Wir erfahren in der Doku nicht nur viel über die sagenhaft intelligente Tiere, sondern auch viel über uns selbst.

 

CH/AU 2023 | Regie: Martin Schilt | ab 6 Jahren